IMG 4757 Kopie

Mit der Gründung des Vereins „Weinfelder Fasnacht“ im Januar 2005 hat sich in Weinfelden eine neue Fasnachtskultur entwickelt. Gemeinsam mit der Guggenmusik Crash Band ist es gelungen, die Kräfte zu bündeln und durch Zusammenarbeit eine tolle Fasnacht zu kreieren.

Die Fasnacht in Weinfelden hat eine lange Tradition. Die Reblüüs hatten während Jahren in Weinfelden ein tolles Fasnachtstreiben organisiert. Ihre Schnitzelbänke waren legendär; die letzten Umzüge noch in guter Erinnerung – aber ihnen fehlte der Nachwuchs. Langsam wurden die alten Kämpfer müde und übergaben ihren Verein dem OK Maskenball.

Das OK Maskenball organisierte über Jahrzehnte einen Maskenball in Weinfelden. Im Pfarreizentrum fand ein Maskenball für Kinder sowie einer für Erwachsene statt. Während der Kindermaskenball immer Hunderte von Kindern und Eltern anzog, hatte der Maskenball am Abend mehr um Gäste zu kämpfen. Trotzdem - der Maskenball im Pfarreizentrum gehörte zu den stilvollsten und fröhlichsten Maskenbällen, an dem auch ganze Familien teilnehmen konnten. Nachdem der Thurgauerhofsaal renoviert war, verfolgte das OK Maskenball ihr Ziel konsequent, eine grosse Fasnachtsaktivität im Thurgauerhofsaal zu organisieren.

Dies war der Start für den Verein "Weinfelder Fasnacht". Zusammen mit der Guggenmusik Crash Band, die schon das Guggen Warm-up organisierte, konnte die angestrebte Fasnachtskultur aufgebaut werden. Der Maskenball wurde gestrichen, doch neu wurde wieder ein grosser Fasnachtsumzug auf die Beine gestellt. Zusammen mit dem Guggen Warm-up, dem Kindermaskenball, der Festwirtschaft und dem Guggengottesdienst bietet sich so für alle aktiven und passiven Narren ein buntes Programm. Der Erfolg der letzten Jahre hat gezeigt, dass sich die Initiative aller Beteiligten gelohnt hat. Weinfeldens Zentrum verwandelt sich jedes Jahr einmal mehr zum farbenfrohen, fröhlichen, musikalischen und geselligen Mittelpunkt. 

Bald ist es wieder soweit und wir freuen uns wie Kinder – wir Fasnächtler…